Notrufsysteme mit GPS
Diese Systeme dienen zum Absetzen eines Notrufes mit gleichzeitiger Übermittlung des Standortes. Hier reicht ein Knopfdruck um der Notruf und Serviceleitstelle (NSL) mitzuteilen, dass Sie sich in Not befinden. Über das System kann nun eine Sprechverbindung aufgebaut werden. Sind Sie nicht in der Lage, kann die NSL ihnen dennoch Hilfe senden.

Totmanschalter
Zur Absicherung von Einzelarbeitsplätzen oder gefährdeten Arbeitsbereichen. Hier muss der Nutzer in frei vorgegebenen Zeitabständen ein Lebenszeichen geben, sonst wird ein Hinweiston ausgelöst. Wird auch auf diesen nicht reagiert, wird Alarm ausgelöst.

Fallsensoren
Zur Überwachung von gefährdeten Personen (z.B. Epileptiker, Wachmänner). Hier wird Alarm ausgelöst, wenn es zu einem Sturz oder Kollaps kommt. Auch hier wird über eine Sprechverbindung geprüft, ob es sich wirklich um einen Notfall handelt!